Ein weiterer Bücherquilt

Text und Fotos, wenn nicht anders gekennzeichnet: Gabriele Bach

11.11.2021

Bücherquilt 2021 - Gröbenzeller Quiltgruppe

Die Gemeindebücherei Gröbenzell bat uns im Juli diesen Jahres einen weiteren Bücherquilt zu nähen. Zu unserer 11. Gröbenzeller Quiltausstellung 2019 hatten wir zwei Bücherquilts zum Verlosen genäht. Einen dieser Quilts hat die Bücherei erworben, wo er jetzt an einem sehr schönen Platz hängt. Die Gröbenzeller Bücherei wurde dieses Jahr mit dem Sonderpreis des Bayerischen Staatsministerium für Wissenschaft und Kunst ausgezeichnet. Die Übergabe fand in der Bücherei Veitshöchheim, die den Bayerischen Bibliothekspreis gewann, statt. Unsere Bücherei wollte gerne einen Bücherquilt als Gastgeschenk mitbringen.

Wir ließen uns nicht lange bitten, sondern sagten direkt zu. Gerade nach all den Kontaktbeschränkungen durch Corona machte es doppelt viel Spaß gemeinsam einen Quilt zu nähen, auch wenn die Zeit knapp bemessen war. 14 Tage Zeit hatte jedes Mitglied um einen Block, der einem Regalbrett voller Bücher entsprach, zu nähen.

            

Das fertige Top des BücherquiltsKaum hatten wir alle Blöcke beisammen haben sich Gudrun Keilwerth, Elisabeth Greil und ich uns getroffen zum Zusammennähen des Tops. Endlich wieder gemeinsam in einem Raum zusammen arbeiten, das war toll.  Die Arbeit war gut aufgeteilt, ich habe genäht, die einfachste Aufgabe. Elisabeth hat zugeschnitten und gebügelt. Gerade beim Zuschneiden mußte sie sehr aufpassen, weil wir soviel gequatscht und gelacht haben. Die schwierigste buecherquilt quiltingAufgabe hatte Gudrun, sie mußte ausrechnen wie groß die Streifen und Ränder zugeschnitten werden sollten. Bei all der Ablenkung durch unser beständiges Reden, konnte auch die einfachste Rechenaufgabe nur schriftlich gelöst werden. Jede Rechnung wurde mindestens 3x nachgeprüft. Aber wir haben es geschafft, kein Stoffstück wurde falsch zugeschnitten und am Ende eines langen Nachmittags war das Top fertig :)).

Dann wurde das Top umgehend an unser Mitglied Renate Poignée geschickt, sie hat eine Longarm-Maschine. Mit viel Liebe zum Detail hat sie gequiltet, man beachte das dichte Stippling auf der Wand hinter den Büchern, siehe Detailfotos oben, die Holzmaserung in den schmalen braunen Streifen, die die Regalbretter sind, und die Blumen an der Wand neben dem Regal.

Zum Schluß habe ich das Binding angenäht und wie immer nach dem letzten Stich den Quilt signiert; in diesem Fall in zwei Bücherücken Gröbenzeller Quiltgruppe gestickt.

Der Quilt ist pünktlich fertig geworden und wurde Ende Oktober übergeben. Die Bücherei in Gröbenzell ist sehr aktiv und macht immer wieder spannende Aktionen. Wir freuen uns sehr, daß dieses Engagement nicht nur unsere Gemeinde bereichert, sondern auch vom bayerischen Staat ausgezeichnet wurde.

Das Foto von der Übergabe des Quilts wurde uns freundlicherweise von der Gröbenzeller Bücherei zur Verfügung gestellt.

uebergabe buecherquilt veitshoechheim