Die Arbeit habe ich für das zweite Kind einer Freundin zu dessen Taufe angefertigt. Für das erste Kind zwei Jahre zuvor hatte ich ein Nilpferdkissen genäht. Für mich stand fest, dass ich auch diesmal etwas Selbstgenähtes schenken wollte, allerdings nicht wieder das gleiche. Auf der Suche nach einer Anregung bin ich auf die Anleitung für das Delfinkissen gestoßen, was mir gut gefiel. Also habe ich in meinem - nicht sehr üppigen Stofffundus nach geeigneten Stoffen geschaut - und bin fündig gworden. Lustigerweise gefiel mir der blau gepunktete Stoff am besten - diesen hatte ich auch im Nilpferdkissen verarbeitet. Somit hatte ich alles zum Nähen direkt da und konnte einfach losnähen.

Die größte Herausforderung haben für mich der genähte Mund und das Auge dargestellt. Ich hatte solche Nähte bisher noch nicht auf meiner alten Nähmaschine Pfaff 332 - von meiner Großmutter geerbt - ausprobiert und habe erstmal ausführlich auf Stoffresten herumprobiert, bevor ich mich an den eigentlichen Delfinkopf herangetraut habe. Mit dem Ergebnis bin ich ganz zufrieden. Mal sehen, was das Taufkind dazu sagt. :-)

Anleitung und Vorlage unter https://quilt-virus.com/2014/12/31/kuschelkissen-delfin-flipper-eigenes-schnittmuster/